Direkt zum Inhalt
23.08.2022 | 14:08 Uhr

Automatisierung im Handel mit ERP Software

lagerautomatisierung erp software

Die Vorteile von ERP Systemen für den Handel - Teil 2

Das Schlagwort im Handel lautet Geschwindigkeit. Handelsunternehmen stehen deswegen oft vor großen Herausforderungen: die personellen Ressourcen sind knapp, hinzu kommen mitunter sehr umständliche, zeitaufwändige Abläufe, die das Wachstum ausbremsen. Die Lösung: ERP Software ermöglicht die Automatisierung der Kernprozesse. So können Abläufe beschleunigt und vereinfacht werden. Dazu bleiben alle wichtigen Kennzahlen stets im Blick und die Mitarbeiter werden spürbar entlastet.

Im Folgenden erfährst du, wie die wichtigsten Prozesse im Handel durch Automatisierung optimiert werden können – vom Wareneingang über Kommissionierung bis zum Einkauf.

Automatisierung der Kernprozesse im Handel mit ERP Software

Automatisierter Wareneingang und Wareneinlagerung

Im Zuge des Wareneingangs und der Wareneinlagerung werden bereits die Weichen gestellt für eine möglichst effiziente Kommissionierung. Durch die Automatisierung dieser Prozesse ist der Eingang und die Einlagerung bestmöglich optimiert: Mit Hilfe eines passgenauen ERP Systems wird der Wareneingang scannergestützt vorgenommen. Dabei werden alle Bestände im Zuge der Wareneingangsprüfung erfasst. Das ERP System unterscheidet beim Wareneingang außerdem, ob die angelieferte Ware eingelagert wird oder auftragsbezogen direkt versendet werden kann.

Nach dem Wareneingang erfolgt die Wareneinlagerung in ein chaotisches oder statisches Lagersystem. Abhängig von der jeweiligen Ware, können entweder Einlagerungslisten erstellt werden, oder aber die Mitarbeiter legen Artikel auf freie Lagerplätze ab und dokumentieren die Lagerumbuchungen mithilfe eines MDE-Geräts.

Darüber hinaus lassen sich z.B. auch Eingangsrechnungen von Lieferanten automatisiert einlesen, verarbeiten und in einem Dokumentenmanagementsystem revisionssicher ablegen.

Kommissionierung und Verkaufsoptimierung

Ein erfolgreicher Handel lebt von Geschwindigkeit. Kunden erwarten, dass ihre Bestellungen so schnell wie möglich eintreffen. Um dies auch bei hohem Bestellaufkommen zum Beispiel im Weihnachtsgeschäft zu gewährleisten, ist eine Automatisierung der Verkaufsprozessen hilfreich, zum Beispiel beim Übertrag von Bestellungen aus dem eShop in die Warenwirtschaft, bei der Prüfung von Zahlungseingängen sowie bei der Auftragsabwicklung und Kommissionierung. Warenwirtschaftssysteme geben die Prozesse vor und halten durch Kontrollmechanismen wie z.B. dem Scan bei der Kommissionierung oder auch Verfahren wie Pick-by-Light die Fehlerquote beim Versand gering.

Die Kommissionierung selbst kann dann z.B. anhand von laufwegsoptimierten Picklisten erfolgen, die das ERP System automatisiert zusammenstellt. Dabei spielen die Maße und das Gewicht der Ware genauso eine Rolle wie die Anzahl der Artikel pro Bestellung. An den Packtischen wird die kommissionierte Ware auftragsbezogen zusammengepackt und gescannt. Dabei wird automatisch ein Versandetikett erzeugt und die Rechnung zusätzlich per E-Mail an den Kunden verschickt.

Je nach Sortiment kann auch eine Vollautomatisierung hilfreich sein, zum Beispiel mithilfe eines automatischen robotergestützten Lagersystems mit ERP Anbindung wie Storojet oder einem automatisierten, staplergestützten Hochregallager.

Automatisierte Prozesse im Einkauf

Immer ausreichend Bestand auf Lager haben, aber zugleich so wenig wie möglich – das ist eine der großen Herausforderungen im Handel. Wer hier mit manuell gepflegten Listen arbeitet, kann nicht nur schnell den Überblick verlieren, sondern auch sehr viel Zeit. Automatisierte Warenwirtschaftssysteme hingegen unterstützen den Handel mit beispielsweise Bestellvorschlägen. Diese basieren auf Prognoseverfahren, bei denen das ERP System automatisch anhand von Verkaufszahlen und Sicherheitsbeständen ermittelt, wie viel Ware jeweils in einem bestimmten Zeitraum nachbestellt werden soll. Darüber hinaus warnt das System, wenn eine größere Lieferung eine vorzeitige Nachbestellung erforderlich macht.

Fazit: Mehr Wachstum durch Automatisierung mithilfe von ERP Software

Die Automatisierung der Unternehmensprozesse bietet dem Handel große Wachstumschancen – ob stationärer Handel oder Onlinehandel. So sorgen automatisierte und optimierte Abläufe nicht nur für eine schnellere Abwicklung, sondern sie entlasten auch die Mitarbeiter. Die dadurch frei gewordenen personellen und zeitlichen Ressourcen können effizienter genutzt werden, was den Unternehmenserfolg steigert.

 

v.Soft - die ERP Software für den Handel

Das eCommerce Warenwirtschaftssystem v.Soft unterstützt dich zuverlässig im Einzelhandel und Großhandel sowie in allen Bereichen parallel. Die Anbindung von Shopsystemen und Marktplätzen sowie eine Verkaufskasse für deinen stationären Handel ermöglicht dir einen effizienten Cross-Channel- und Multi-Channel-Vertrieb.
Jetzt informieren