X

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kursverwaltung - neues Modul in v.Soft

Dienstag, 25. November 2014, 08:14 Uhr

Kunden der ERP-Software v.Soft steht ab sofort eine Kurs- und Seminarverwaltung für B2B und B2C zur Verfügung. Der Nürnberger Softwarehersteller Vepos erweitert damit das Leistungsspektrum seiner ERP Lösung für Händler und Dienstleister. Mit dem neuen Modul, das in den CRM Bereich eingegliedert wurde, lassen sich Kurse und Seminare im ERP System planen und zeitsparend abrechnen. Über ein Bestellportal ist für die Teilnehmer überdies eine Online-Buchung von Kursen möglich.

         

Einfaches Teilnehmermanagement

Die neue Seminarverwaltung ist eng mit den bereits bestehenden CRM-Funktionen in v.Soft verknüpft. Über die Kundenselektion ist es möglich, geeignete Teilnehmer nach Kriterien wie Postleitzahl und Umkreis, aber auch nach bereits besuchten Seminaren, Branchen oder Interessen zu filtern und gezielt via E-Mail oder per Post einzuladen. Mit dem v.Soft Callcentermodul lassen sich die Adressen auch abtelefonieren, um auf diesem Weg zusätzliche Teilnehmer zu gewinnen.

Seminare verwalten

Auf einen Blick ist in der Kursübersicht zu erkennen, welche Seminare bereits ausgebucht sind oder wie viele freie Plätze noch zur Verfügung stehen. In der Detailansicht finden sich alle wichtigen Informationen wie Kursort, Kursleiter, Kursart und Kursbeschreibung sowie eine Liste aller potenziellen Teilnehmer. Verbindliche Zusagen sind entsprechend markiert. Mit einem Klick lassen sich für die Kurse Teilnahmebestätigungen und später automatisiert Rechnungen erstellen, die per Post oder direkt per E-Mail an die Kunden versendet werden. Auch der Einzug von SEPA-Lastschriften ist möglich. Zusätzlich lassen sich die Zahlungen auch über die in v.Soft integrierte Finanzbuchhaltung abwickeln.

Schulungsverwaltung Software v.Soft

Kurse und Seminare online buchen

Zusätzlich verfügt v.Soft auch über ein Onlinebestellsystem, in das automatisiert alle Kursinformationen aus dem ERP System übertragen werden. Seminarteilnehmer können sich dort selbst anmelden und ihre Daten einpflegen. Mit dem automatischen Abgleich stehen alle Seminaranmeldungen auch direkt im ERP System v.Soft zur Verfügung.

Zertifikatsverwaltung mit Laufzeitverlängerung

In der Kursverwaltung ist auch eine Zertifikatsverwaltung mit Laufzeitverlängerung enthalten. Das System erstellt aus den Daten des Teilnehmers automatisch ein Zertifikat. Die Teilnehmer oder auch die Kursleiter können die Dokumente anschließend selbst im Backend des Online-Portals herunterladen.

Online-Kursverwaltung mit Bestellsystem v-.Soft

Zusätzlich ist eine Laufzeitverlängerung integriert. Damit lässt sich einsehen, wie lange das Zertifikat gültig und wann eine Verlängerung notwendig ist (vgl. Screenshot). Überdies kann die Teilnahme an einem Kurs einer bestimmten Kursgruppe auch ein anderes Zertifikat verlängern – je nach Konfiguration.

Mithilfe der Kundenselektion in v.Soft lässt sich wiederum einfach ermitteln, welcher Mitarbeiter, Ausbilder oder Teilnehmer wann welches Zertifikat neu erwerben soll – der Prozess beginnt von Neuem.

Flexible Einsatzmöglichkeiten der Kursverwaltung

Das Schulungssystem von v.Soft eignet sich für unterschiedliche Branchen. So wird es beispielsweise im Dienstleistungsbereich für verpflichtende Weiterbildungen, aber auch in der Sportbranche eingesetzt. Mit integrierter Teilnehmerverwaltung, automatischem Abgleich und einfacher Abrechnung bietet v.Soft eine innovative Seminarverwaltung als Zusatzmodul für Dienstleister und Händler.

 

Über den ERP Anbieter Vepos

Der ERP Anbieter Vepos aus Nürnberg ist mit seinen ERP Lösungen v.Soft Handel, v.Soft Projektmanagement und v.Soft Servicemanagement kompetenter Partner für mittelständische Händler und Dienstleister aus ganz Deutschland. Die ERP Software zeichnen sich durch Funktionsstärke, einen hohe Automatisierungsgrad sowie umfassende Auswertungen aus.