Modellbau Härtle - automatisierter Handel mit v.Soft

Die Firma Härtle Spiel + Freizeit ist ein Handelsunternehmen aus der Spielwaren- und Modellbaubranche mit ca. 35 Mitarbeitern. Neben einem stationären Ladengeschäft vertreibt das Unternehmen seine Artikel auf mehreren eCommerce Kanälen, darunter auf dem eigenen hochperformanten Oxid eSales Onlineshop sowie auf Online-Marktplätzen wie Amazon.

Über Modellbau Härtle

Seit 2012 ist Modellbau Härtle aus Marktoberdorf Kunde bei Vepos. Was zunächst mit der Optimierung sämtlicher Prozesse im eCommerce, Lager, Einkauf und in der Finanzbuchhaltung durch Vepos begann, fand 2021 seinen bisherigen Höhepunkt in der Anbindung eines automatisierten, robotergetriebenen Kleinteilelagers der Firma Storojet mit knapp 50.000 Lagerplätzen und über 100 Robotern – automatisch gesteuert durch unsere Software v.Soft.  Zu den weiteren aktuellen Projekten gehört die Umsetzung einer automatisierten Einkaufs-Rechnungsverarbeitung.

 

Modellbau Härtle im Kundenvideo

vsoft haertle erp

So profitiert Modellbau Härtle von v.Soft

  • Komplettautomatisierung zahlreicher Prozesse im gesamten Unternehmen
  • Hohe Zeitersparnis durch kurze Pickzeiten pro Auftrag (ca. 11 Sekunden) sowie zwischen den Aufträgen
  • 3x schnellerer Wareneingang
  • Automatisierung und Digitalisierung von Eingangsrechnungen
  • Rasche Einarbeitung der Mitarbeiter
  • Körperlich schonendes Picken ohne weite Laufwege
  • Hoher Raumnutzungsgrad im Lager durch individuelle, optimale Höhe der Storojet-Ebenen
  • Individuell konfigurierbare, optimal an die Ware angepasste Lagerplätze auf den Warenträgern
  • Zufriedene Mitarbeiter

Die Ausgangssituation

Vor der Umstellung auf v.Soft nutzte Modellbau Härtle eine Branchenlösung, die jedoch nicht für eCommerce ausgelegt war. Auf Grund starken Wachstums war dieses System an seine Grenzen gelangt, weshalb Modellbau Härtle nach einem neuen ERP Anbieter suchte. Dank seiner Funktionsstärke und den bereits vorhandenen Schnittstellen zu eCommerce-Kanälen konnte Vepos überzeugen. Durch die Softwareeinführung und die Anbindung des hoch optimierten Oxid eSales Shop wurden die Arbeitsprozesse komplett umgestellt und deutlich optimiert. Insbesondere die Bereiche Wareneingang und -ausgang, Lagerstratgie sowie die Verpackungsabläufe wurden dabei auf ein neues Level gehoben.

Zufriedener Kunde seit 2012

Durch den Einsatz von v.Soft konnte Modellbau Härtle seitdem bis zu 90 % der Ressourcen einsparen - beispielsweise im Lagerwesen, durch die Sammelkommissionierung sowie durch die automatischen Zahlungsabgleiche. Hilfreich ist zudem die Transparenz über das Unternehmen und das verbesserte Controlling.

(Das Video wurde 2015 anlässlich der Vepos Hausmesse aufgezeichnet).

Komplette Lagerautomatisierung seit 2021

Seit 2021 setzt Modellbau Härtle auf eine Vollautomatisierung in Zusammenarbeit mit v.Soft, dem robotergestützten Kleinteilelager Storojet und Packsize, dem Anbieter passgenauer Versandkartons.

Der Einsatz von Robotern sollte sowohl die Lagerflächenausnutzung weiter verbessern, die Lagerarbeiten weitestgehend automatisieren und die Bedienung der Systeme für Lagermitarbeiter spielend einfach halten. Zusammen mit Vepos wurden die Arbeitsprozesse im Lager von Grund auf neu gestaltet und optimiert.

Auf 700 m² Grundfläche stehen nun über 3.000 m² vollautomatisierte netto Lagerfläche mit insgesamt 12 Ebenen zur Verfügung. Die Artikel werden in variablen Fächern in 50.000 Lagerplätzen auf insgesamt 8.000 Warenträgern eingelagert. Das komplette Lagermanagement wird von v.Soft gesteuert – das ERP System prüft, welche Warenträger für Wareneingang und -ausgang in Frage kommen und fordert diese an. Anschließend bringt einer der über hundert Lagerroboter den Warenträger zu den Mitarbeitern an den Ein- und Auslagerstationen. Das an v.Soft angebundene Pick-by-Light-System garantiert durch extrem kurze Pickzeiten pro Artikel (11 Sekunden) eine hohe Zeitersparnis. Die Einarbeitung von neuen Mitarbeitern ist auf Grund der nun wenigen und einfachen manuellen Arbeitsabläufe sowie die sehr innovative und ansprechende Oberfläche von v.Soft Cirrina schnell und ohne Hinternisse möglich.

einlagerung vsoft storojet

Die Einlagerung

Bei der Einlagerung steht der Mitarbeiter mit der einzulagernden Ware vor der Storojet-Station und wählt anhand der Ware Trays mit passender Fächergröße aus. Sobald ein Tray vorfährt, scannt der Mitarbeiter den einzulagernden Artikel. Das Pick-by-Light-System zeigt an, in welches Fach die Ware gelegt werden soll. Sobald der Tray voll ist oder keine passende Ware mehr vorhanden ist, bringt der Roboter das Tray an den entsprechenden Lagerplatz.

Bei neuen Artikeln werden dazu Artikelabmessungen und das Gewicht über den Volumenscanner von Bosche erfasst und in v.Soft hinterlegt - dies ist unter anderem die Grundlage für das automatische Verpackungssystem Packsize.

vsoft pick by light

Die Kommissionierung

Für den Warenausgang startet v.Soft die Auftragsübergabe an Storojet und fordert die benötigten Warenträger an. Zugleich übermittelt das System pro Kundenbestellung alle Positionen mit Menge, Gewicht, Höhe, Breite und Tiefe an den Packsize-Verpackungsautomaten, der die Kartonagen produziert. Fährt ein Roboter am Port vor, prüft v.Soft, für welche Bestellung dieser angefordert wurde. Anschließend beginnt die Kommissionierung mit Unterstützung des Pick-By-Light Systems. Werden für einen Auftrag mehrere Warenträger benötigt, lässt das ERP System den ersten Roboter nach der Warenentnahme automatisch ab- und den nächsten vorfahren.

hartle packen und versand

Verpacken und Versand

Sobald alle Artikel kommissioniert sind, werden Lieferschein und Paketlabel gedruckt und der Auftrag automatisch abgeschlossen. Die Rechnung erhält der Kunde via E-Mail - genauso wie die Pakettrackingnummer. Darüber kann der Kunde jederzeit einsehen, wo sich sein Paket gerade befindet.

Nun kann die Ware in den von Packsize individuell für diese Kundenbestellung produzierten Karton gepackt werden. Anschließend wird die Bestellung von DHL abgeholt und an den Kunden versendet.

referenz haertle

Optimales Zusammenspiel von v.Soft und Storojet

Die Prozesse von v.Soft und Storojet sind optimal aufeinander abgestimmt. Dazu sind zahlreiche Funktionen enthalten, um die Nutzung so effizient wie möglich zu gestalten. Beim Wareneingang lassen sich beispielsweise bevorzugt leere oder wenig befüllte Warenträger anfordern, um schnellstmöglich die vorhandene Ware einzulagern. Eine Überladungssperre warnt die Mitarbeiter zudem, wenn das maximal zulässige Ladegewicht der Warenträger überschritten wird, sodass direkt ein neuer Tray angefordert werden kann.

Auch bei der Kommissionierung sorgt v.Soft für optimale Prozesse. So werden priorisiert einfache Aufträge mit nur einem Artikel kommissioniert, um so schnell wie möglich viele Kundenbestellungen auf den Weg zu bringen. Bei der Nutzung von mehreren Kommissionierstationen sorgt v.Soft dafür, dass alle Stationen in etwa gleich viele Aufträge erhalten. 

Zusätzliche Funktionen

Ad-Hoc-Inventur

Die Inventur kann ausgelöst werden, wenn ein Roboter an einem Port vorfährt – und zwar entweder, wenn die Inventur schon Monate zurückliegt oder sich wenig Ware auf dem Tray befindet, sodass schnell und ohne großen Zeitaufwand gezählt werden kann. Auch hierbei unterstützt das Pick-by-Light-System.

Bei hohem Betriebsaufkommen wie zum Beispiel im Weihnachtsgeschäft lässt sich die automatische Ad-Hoc Inventur auch pausieren.

Finanzbuchhaltung mit Kontoauszugsmanager

Zusätzlich gleicht v.Soft über eingelesene Kontoauszüge die Zahlungseingänge mit den Rechnungen und Aufträgen ab und verbucht diese automatisch. Abweichungen wie unterschiedliche Beträge werden farblich hervorgehoben. So sind sie auf einen Blick zu erkennen und lassen sich rasch beheben. Durch vollautomatisierte Vorkassen-Zahlungen werden Vorkassen-Aufträgen außerdem automatisiert zum Warenausgang gegeben, wenn eine Zahlung auf dem Konto eingeht.

 

Beratungsgespräch vereinbaren

Gerne stehen wir dir für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung - einfach, unverbindlich und kostenfrei. Darin zeigen wir dir Möglichkeiten auf, wie du deine Prozesse automatisieren und beschleunigen kannst.