Direkt zum Inhalt
17.03.2021 | 10:03 Uhr Vepos v.Soft

Das eCommerce System v.Soft im Einsatz bei FTC

logo perform better ftcSeit 2017 ist die FTC Functional Training Company aus München Kunde bei Vepos. Das ERP und eCommerce System v.Soft unterstützt das Unternehmen unter anderem in den Bereichen Onlinehandel, Vertrieb und Marketing, im Einkauf, im Lager und bei der Buchhaltung. Durch den Zukauf von Firmen und der Fusion mit einem Marktbegleiter im Jahr 2019 ist FTC zum führenden Anbieter bei Equipment sowie Ausbildungen und Seminaren im Bereich Functional Training geworden.

Die Erfolgsstory der Firma FTC

Vor v.Soft waren bei der FTC GmbH zahlreiche Insellösungen im Einsatz. Mit diesen ließen sich die ehrgeizigen Wachstumspläne jedoch nicht realisieren, da eine einheitliche Datengrundlage fehlte. 2017 fiel deswegen die Entscheidung für die Einführung von v.Soft. Mit dem eCommerce System gelang es, die wesentlichen Unternehmensprozesse in einer Lösung zusammenzuführen.

Durch den Zukauf und auch die Ausgliederung von Firmen entstand ein starker Wachstumsschub, den FTC mit v.Soft erfolgreich stemmen konnte. Auch die Fusion mit einem Marktbegleiter verlief reibungslos – die Daten ließen sich aus dem vorher eingesetzten ERP System einfach in v.Soft importieren, sodass eine einheitliche Datengrundlage geschaffen werden konnte.

Aufgrund der Corona-Krise werden ab März 2020 Traingsequipment wie Kettle Bells, Hanteln und Blackrolls stark nachgefragt. Durch die automatisierten Prozesse und insbesondere die leistungsstarke Kommissionierung von v.Soft lässt sich das gestiegene Auftragsvolumen jedoch gut bewältigen.

Marco Schubert, Mitglied der Geschäftsführung, stellt heraus: „Vepos hat ein Top Team und ist sehr kundenorientiert. Gerade die neue Version Cirrina macht durch ihre globale Suchfunktion das Arbeiten erheblich schneller und einfacher - die Mitarbeiter sind zufrieden.“

sportgeraete fitness vepos

 

Reibungsloses Zusammenspiel zwischen Shopware 6 und eCommerce System v.Soft

Bis 2020 waren der von Vepos entwickelte v.Shop, zwei Magento-Shop sowie ein Oxid-Shop mit Schnittstellen zu v.Soft im Einsatz. Diese Shops wurden Mitte 2020 durch einen neuen, zukunftssicheren Shopware 6-Shop abgelöst. Die Shopware-Schnittstelle gleicht automatisiert Artikel, Lagerbestände, Kundendaten und Kundenbestellungen in v.Soft ab. Über die Sammelkommissionierung werden die bestellten Artikel optimiert aus dem Lager geholt und an den zahlreichen Kommissionierplätzen den Kundenaufträgen zugeordnet.

Anhand von Kriterien wie Lieferland und Artikelgewicht wird über die Versandsoftware SendIT ermittelt, welcher Frachtführer der Günstigste ist. Anschließend werden die Versandpapiere automatisch ausgedruckt. 

Für die Bereitstellung und die technische Abwicklung von Onlinekursen ist dazu seit einigen Monaten das Online-Verkaufssystem Digistore24 im Einsatz. Dabei werden die Kundendaten in v.Soft abgeglichen und die Kurse automatisiert abgerechnet.

Der Kontoauszugsmanager der eCommerce Software umfasst die gesamten Zahlungsströme des Unternehmens (z.B. Kreditkarte, PayPal etc.). Hier werden sowohl die Kundenposten als auch die Buchhaltung geführt und gepflegt. Dazu findet hier die Vorkasseprüfung statt: der Kontoauszugsmanager erkennt automatisiert den Geldeingang und gibt den Auftrag unverzüglich zur Kommissionierung frei.

Neben den v.Soft-Berichten und dem Management Cockpit nutzt FTC die Business Intelligence Lösung Power BI von Microsoft. Mit dem Tool lassen sich individuelle Dashboards mit den unterschiedlichsten Kennzahlen zusammenstellen, sodass operative und strategische Entscheidungen auf Basis belastbarer Daten getroffen werden können.

Herausforderung: das B2B-Projektgeschäft

In einem weiteren Geschäftszweig unterstützt FTC Sportstudios, Reha-Zentren und andere Einrichtungen bei der Ausstattung von Trainingsräumen. Dies stellt das Unternehmen vor weitere Herausforderungen, da für diese Bestellungen große Mengen von Artikeln bereitgestellt werden müssen, und zwar so, dass auch alle anderen Aufträge geliefert werden können. Dazu kommen viele Artikel aus Übersee, sodass mit langen Lieferzeiten zu rechnen ist.

Um Leerverkäufe zu vermeiden, hat Vepos die Funktion Bestelleskalation geschaffen. Durch ein Prognoseverfahren ermittelt v.Soft automatisiert anhand von Verkäufen und der hinterlegten Lieferdauer, ob die Menge der vorrätigen Mittel bis zum nächsten Bestelltermin ausreichen wird. Ist dies nicht der Fall, benachrichtigt das System proaktiv den Einkäufer, damit dieser frühzeitig Ware nachbestellen kann.

Über FTC

Die FTC Functional Training Company aus München ist der führende Anbieter von qualitativ hochwertigem Trainings-Equipment wie Kettlebells, TRX, Hanteln und Blackroll sowie von Ausbildungen, Fortbildungen, Zertifizierungen und Seminaren im Functional Training. Der auf Shopware 6 basierende Onlineshop für Trainingsequipment wird unter der Marke Perform Better und anderen Trademarks betrieben. Das Unternehmen unterstützt dazu Sportstudios, Reha-Zentren und andere Einrichtungen bei der Ausstattung von Trainingsräumen.

v.Soft - das eCommerce System für Groß-, und Einzel- und Versandhandel

Das Warenwirtschaftssystem v.Soft unterstützt dich zuverlässig im Einzelhandel, eCommerce und Großhandel sowie in allen Bereichen parallel. Die Anbindung von Shopsystemen und Marktplätzen sowie eine Verkaufskasse für deinen stationären Handel ermöglicht dir einen effizienten Cross-Channel- und Multi-Channel-Vertrieb.
Jetzt informieren