Direkt zum Inhalt
03.11.2021 | 11:11 Uhr Vepos v.Soft

Wichtige Funktionen einer eCommerce Software

eCommerce Software Lager

eCommerce Software ist mehr als einfach nur ein gutes Shopsystem – denn dies ist lediglich der erste Schritt zu einem erfolgreichen Online-Business. Neben einer ansprechenden Verkaufsplattform ist es allerdings genauso wesentlich, Prozesse für Auftragsabwicklung, Versand und Finanzmanagement zu definieren und diese bestmöglich zu optimieren. Das ist umso wichtiger, je größer das Unternehmen wird. Die folgenden Funktionen helfen dir bei der Automatisierung deiner Prozesse und unterstützen so dein Unternehmen beim Wachstum.

Automatisierte Schnittstellen zu Standard-Shopsystemen

Ein wesentliches Kriterium ist der reibungslose Abgleich zwischen eCommerce ERP und Shopsystem. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn du ein Standard-Shopsystem einsetzt wie Shopware, Shopify, Magento oder WooCommerce. So ist einerseits gewährleistet, dass dein Shopsystem stetig weiterentwickelt und immer auf einem aktuellen Stand gehalten wird. Zusätzlich bieten viele Anbieter von eCommerce Software Standard-Schnittstellen zu diesen Shopsystemen an. Diese Schnittstellen sorgen dann für einen automatischen Abgleich von Artikelinformationen, Lagerbeständen, Kundendaten und Bestellungen.

Unterstützung mehrerer Zahlungsbedingungen

Deine eCommerce Lösung sollte zusätzlich unterschiedliche Zahlungsbedingungen unterstützen. Dabei solltest du dich gegen Zahlungsausfälle schützen, aber dennoch darauf achten, dass deine Kunden bequem bezahlen können. Mit Vorkasse bist du beispielsweise gut gegen Zahlungsausfälle geschützt, schreckst aber möglicherweise Kunden ab, die nicht in Vorleistung gehen möchten. Ideal sind Zahlungsbedingungen, wo du dein Geld sofort bekommst, wie zum Beispiel PayPal. Eine gute Möglichkeit sind Zahlungsdienstleister wie Klarna. Diese kosten zwar Gebühren. Dafür kannst du aber verschiedene Zahlungsbedingungen wie Kauf auf Rechnung anbieten und bekommst auf jeden Fall dein Geld. Hilfreich kann es dazu sein, unterschiedlichen Kunden verschiedene Zahlungsbedingungen anzubieten – Kunden, die zu spät bezahlen, erhalten dann die Ware beispielsweise nur gegen Vorkasse, während du zuverlässigen B2B Kunden Kauf auf Rechnung ermöglichen kannst.

Schnelle Auftragsabwicklung mit Sammelkommissionierung

Je mehr Kundenbestellungen du hast, desto wichtiger werden automatisierte Prozesse bei der Auftragsabwicklung und im Lager. Kunden erwarten, dass sie ihre Ware möglichst schnell bekommen. Mit einer Sammelkommissionierung kannst du beispielsweise mehrere Aufträge gleichzeitig kommissionieren und dir von deiner eCommerce Software die besten Laufwege durch dein Lager berechnen lassen. Die Auftragszuordnung erfolgt dann an einer Packstation. Manueller Aufwand fällt so nur bei besonderen Bestellungen an. Zusätzlich gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, dein ganzes Lager zu automatisieren, zum Beispiel mithilfe von Robotern oder automatisch gesteuerten Staplern.

Mehr lesen:

Automatisiertes, robotergestütztes Kleinteilelager

Automatisiertes Lager mit Palettenverwaltung und Stapleranbindung

Versanddienstleister und Trackingnummern

Gerade beim Versand ins Ausland oder auch bei Artikeln mit unterschiedlichem Gewicht kann es sich anbieten, mehrere Versandanbieter zu nutzen. Hier ist es hilfreich, wenn deine eCommerce Software automatisch den passenden Versanddienstleister für die jeweilige Bestellung auswählt und die Sendungsinformationen weiterleitet. So bekommen deine Kunden eine Bestätigung mitsamt Sendungsverfolgungsnummer, wenn die Ware dein Lager verlässt.

Kontoauszugsmanager und Finanzmanagement

Ein leistungsstarkes Finanzmanagement unterstützt dich nicht nur bei der Finanzbuchhaltung, sondern auch bei der Zahlungsabwicklung. Ein Kontoauszugsmanager kann für dich anhand unterschiedlicher Kriterien wie z.B. Kundename, E-Mail-Adresse, Betrag oder Rechnungsnummer die Zahlungseingänge prüfen und diese mit den Kundenbestellungen abgleichen. So lassen sich beispielsweise Vorkasse-Aufträge automatisch zur Kommissionierung freigeben. Auch können die Rechnungen automatisiert verbucht werden, sodass manueller Aufwand stark reduziert wird.

Effektives Retourenmanagement

In vielen Branchen wie zum Beispiel im Textilhandel ist es wichtig, dass Kunden ihre Waren einfach, unkompliziert und möglichst kostenlos zurücksenden können. Erfolgreiches Retourenmanagement ist das A und O. Hilfreich ist es hier, wenn der Retourenschein gleich beiliegt oder Kunden diesen selbst im Shop ausdrucken können. Durch einen Scanvorgang beim Retoureneingang lassen sich die Retouren zu ihrer Bestellung zuordnen und prüfen. Anschließend kannst du entweder einen Umtausch anstoßen oder eine Erstattung gewähren. Auch hierbei hilft dir wieder ein automatisiertes Finanzmanagement.

Fazit: Funktionen einer leistungsstarken eCommerce Software

eCommerce Software beinhaltet mehr als nur ein passender Onlineshop. Gerade, wenn du ehrgeizige Pläne hast und dein Unternehmen wachsen soll, ist es wesentlich, von Anfang an die entsprechenden Weichen zu stellen – beispielsweise durch Wahl eines Standard-Shopsystems wie Shopify oder Shopware. Dabei ist es wesentlich, deine Prozesse kontinuierlich an deine Bedürfnisse anzupassen, um jederzeit handlungsfähig zu bleiben. Deine eCommerce Software sollte dir deswegen die Möglichkeit bieten, mit dir mitzuwachsen und verschiedene Lagerstrategien für den Onlinehandel umzusetzen.

Mehr lesen: ERP Software erfolgreich einführen in 8 Schritten

manager cockpit vepos v.soft

 

v.Soft - das Warenwirtschaftssystem für eCommerce

Das eCommerce Warenwirtschaftssystem v.Soft unterstützt dich zuverlässig im Einzelhandel und Großhandel sowie in allen Bereichen parallel. Die Anbindung von Shopsystemen und Marktplätzen sowie eine Verkaufskasse für deinen stationären Handel ermöglicht dir einen effizienten Cross-Channel- und Multi-Channel-Vertrieb.
Jetzt informieren